Kolumnen

Aktuelle Kolumnen vom Hebelzertifikate-Trader lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen von Aktien-Strategie lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen vom Rohstoff-Trader lesen Sie bei Stock-World!

mehr lesen 

Aktuelle Kolumnen von Finanzen & Börse lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Anlegerschule

Anlegerschule

Forex

Play

KGV

Play

Rohstoffe

Play
Alle Videos
Das Anlegerportal-Interview: WettenDie Mechanismen an den Finanzbörsen und bei unserer Wettbörse sind vergleichbar
 

Das Anlegerportal-Interview: Wetten
Die Mechanismen an den Finanzbörsen und bei unserer Wettbörse sind vergleichbar

Dr. Peter ReinhardtOktober 2009 - Dr. Peter Reinhardt (40) ist bei Betfair Head of Central European Markets. Das britische Unternehmen Betfair mit Sitz in London ist Betreiber der weltweit größten Online-Wettbörse für Sportwetten. Weiterhin betreibt Betfair die Website www.betfairpoker.com.





Das Anlegerportal: Herr Dr. Reinhardt, jetzt klären Sie uns mal auf. Ist Wetten nun verboten oder nicht?
Dr. Reinhardt: Die juristische Situation in Deutschland ist unerfreulich diffus. Einerseits gibt es seit 2008 einen neuen Glückspielstaatsvertrag, der das staatliche Wettmonopol weiter zementiert hat. Andererseits haben die EU- Kommission und auch deutsche Gerichte wiederholt erhebliche Zweifel an der Vereinbarkeit des Vertrages mit dem EU-Recht formuliert. Nach unserer Auffassung sollte ein Unternehmen, das eine gültige Lizenz in einem EU-Land hat, in allen Mitgliedstaaten Wetten anbieten dürfen. Es ist doch Irrsinn, Millionen Deutsche vom Wetten im Internet ausschließen zu wollen, um Sie angeblich vor sich selbst zu schützen…

Das Anlegerportal: Glauben Sie, dass Wetten einmal liberalisiert wird?
Dr. Reinhardt: Ich bin fest davon überzeugt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis das staatliche Wettmonopol fällt. Die Argumente dafür sind schlicht zu überzeugend. Wenn wir es in Deutschland nicht schaffen, praxisnahe Regeln für Online-Wetten zu schaffen, platzieren die Wetter eben im Ausland. Dann verliert Deutschland nicht nur erhebliche Steuereinnahmen, sondern es ist auch viel schwerer effektive Maßnahmen gegen Spielsucht oder Wettmissbrauch voranzubringen.

Das Anlegerportal:  Wie viele Kunden hat Ihr Unternehmen und wo liegen die Schwerpunkte des Angebotes?
Dr. Reinhardt: Betfair ist die weltweit größte Wettbörse. Derzeit sind über drei Millionen Menschen aus 140 Ländern bei uns registriert. Auf betfair.com werden täglich fünf Millionen Wetten platziert. Das sind mehr Transaktionen als an allen europäischen Börsen zusammen. Klarer Schwerpunkt sind sicher die Sportwetten. Aber Betfair bietet auch Wettmärkte zu anderen Themen wie zum Beispiel Politik und Gesellschaft.

Das Anlegerportal:  Sie sagen Wettbörse. Was ist der Unterschied zwischen Wettbörse und Wettplattformen?
Dr. Reinhardt: Anders als bei Buchmachern und anderen Wettplattformen wetten unsere Kunden direkt miteinander und vereinbaren die Quoten dabei selbst. Unser System ähnelt dem System der Finanzbörsen, bei denen der Markt die Kurse reguliert. Dieses Prinzip ist das Erfolgsgeheimnis von Betfair, weil es für den Kunden sehr transparent ist.

Das Anlegerportal:  Von welcher Rendite sprechen wir? Bei welchem Risiko?
Dr. Reinhardt: Rendite und Risiko stehen in informationseffizienten Märkten immer in einem direkten Verhältnis. Trader nutzen aber Informationsasymmetrien aus, um eine Rendite über dem Erwartungswert zu erzielen. Hier sind einige sehr erfolgreich und erwirtschaften dauerhaft stabile Renditen von 30% und mehr im Jahr.

Das Anlegerportal: Gibt es Parallelen zwischen Tradern und Wettern?
Dr. Reinhardt: Ganz sicher. Die Mechanismen an  den Finanzbörsen und bei unserer Wettbörse sind vergleichbar. Da wundert es nicht, dass wir Kunden haben, die sich selbst als professionelle Trader bezeichnen. Einige unserer Kunden könnten sicher ihren Lebensunterhalt allein mit Wetten bestreiten. Letztlich geht es beim Handel an Wettbörsen wie Finanzbörsen um Marktkenntnis und intelligentes Chancen- und Risikomanagement.

Das Anlegerportal:  Seit dem Platzen des Neuen Marktes bieten Online-Broker
verstärkt Seminare für das richtige Traden an. Gibt es so etwas auch bei Ihnen – richtig Wetten?
Dr. Reinhardt: Wir bieten umfangreiche Informationen bis hin zu Video-Tutorials auf unserer Seite, die die Grundlagen des Wettens auf Betfair erklären. Wettstrategien und Tipps von erfahrenen Nutzern bietet die sehr lebendige Community im Betfair-Forum.

Das Anlegerportal:  Erzählen Sie ein bisschen aus dem Nähkästchen. Wie viele Wetten werden an einem Spieltag/CL-Tag über Ihre Wettbörse abgewickelt?
Dr. Reinhardt: Wie viele Wetten kann ich gar nicht sagen. Aber bei einem populären Duell in der Championsleague kann der Wettmarkt durchaus ein Volumen von 40 Millionen Euro und mehr erreichen.

Das Anlegerportal: Die letzte Frage: Wer wird Deutscher Meister?
Dr. Reinhardt: Da halte ich mich an die Weisheit der Vielen. Bei den Betfair-Nutzern ist Bayern klarer Favorit – trotz der bisherigen Leistungen.

Das Anlegerportal: Herr Dr. Reinhardt, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Über den Interviewpartner:
Dr. Peter Reinhardt (40) ist bei Betfair Head of Central European Markets. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler ist in dieser Funktion seit 2005 verantwortlicher Manager für den deutschen Markt.

Das Interview führte Max Fiedler. Das Anlegerportal-Interview erscheint jeden Monat auf www.das-anlegerportal.de.





Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Presse

Aktuelle Informationen rund ums Anlegen Ihres Vermögens - attraktive Tipps, Hints und Ratschläge

Kursdaten powered by Stock-World
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.