Kolumnen

Aktuelle Kolumnen vom Hebelzertifikate-Trader lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen von Aktien-Strategie lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen vom Rohstoff-Trader lesen Sie bei Stock-World!

mehr lesen 

Aktuelle Kolumnen von Finanzen & Börse lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Anlegerschule

Anlegerschule

Aktien

Play

Futures

Play

Zertifikate

Play
Alle Videos
Investmentidee WeinChâteau Mouton-Rothschild, Jahrgang 2000
 

Investmentidee Wein
Château Mouton-Rothschild, Jahrgang 2000

Das Château Mouton-Rothschild liegt in der Appellation Pauillac im Médoc und ist sicherlich eines der berühmtesten Weingüter der Welt. Seit 1973 gehört Mouton-Rothschild zum exklusiven Kreis der Premier Cru Classé. Die Ursprungsklassifikation von 1855 stufte das Château noch- versehen mit dem (Trost)Titel „Premier des Seconds- als Deuxième Cru Classé ein.

WeineSeit dem 11.Mai 1853 ist das Gut im Besitz des englischen Zweiges der Familie Rothschild. Baronesse Philippine de Rothschild_Sereys obliegt mit ihren 3 Kindern seit 1989 die Führung. Das Château umfasst 82ha Rebfläche, davon sind 77% mit Cabernet Savignon, 12% mit Merlot, 9% mit Cabernet Franc und 2% mit Petit Verdot bestockt. Die durchschnittliche Produktionsmenge des Erstweines beträgt ca. 300.000 Flaschen.

Seit 1945 wird für jeden Jahrgang des Mouton-Rothschild ein eigenes Etikett von einem zeitgenössischen Künstler gestaltet- ein absolutes Charakteristikum.  Berühmte Namen zeigten sich in den vergangenen Jahren für die Gestaltung verantwortlich, wie zum Beispiel Salvador Dali 1958, Joan Miro 1969, Marc Chagall 1970, Pablo Picasso 1973 und Andy Warhol 1975. Als Honorar erhalten die Künstler einige Kisten des entsprechenden Jahrgangs.

Der Jahrgang 2000
WeinbergDer „Millennium-Jahrgang“  wurde als der beste Bordeaux-Jahrgang der jüngeren Weingeschichte gefeiert und die Kritiker überschlugen sich mit ihren Lobeshymnen. Traumhafte Witterungsbedingungen in der zweiten Jahreshälfte sorgten dafür, dass perfekt und gleichmäßig ausgereifte Trauben gelesen werden konnten.  Die produzierten Weine stellen sich äußerst ausgewogen dar, mit einer dichten Struktur, aromenreich, einer tiefen Farbe und einem sehr balancierten Tannin- und Säuregerüst. Sogar der Vergleich mit dem legendären 1982´er Jahrgang wurde von Kritikern gezogen. Der einfußreichste Weinkritiker Robert Parker schrieb: „Moreover, the finest 2000s possess the most impressive length, structure, concentration, and delineation that I have experienced in 23 years of tasting new Bordeaux vintages.” (Quelle www.erobertparker.com)  Zudem bezeichnet Parker den Jahrgang als monumental und als das unzweifelhaft größte Jahr, das Bordeaux je erlebt hat.

Château Mouton-Rothschild, Jahrgang 2000
Der 2000´er Mouton-Rothschild besteht aus 86% Cabernet Sauvignon und 14% Merlot. Vom führenden Weinkritiker Robert Parker erhielt der Wein 97 Punkte. Parker umschreibt den Wein mit „the wine offers a saturated ruby/purple color in addition to reticent but promising aromas of toast, coffee, licorice, creme de cassis, and roasted nuts. Dense, chewy, and backward, with tremendous purity and density in addition to obvious toasty oak, it is full-bodied, powerful, tannic, and backward…….. This blockbuster will be exceptionally long-lived“ (Quelle www.eroberparkercom) .

Die Flasche an sich ist ein weiteres Highlight. Jede Flasche wurde mit einem Motiv eines Stückes aus der Mouton-Weinsammlung graviert, einem Trinkgefäß aus dem 16. Jahrhundert in Form eines Widders.

Zudem ist der Wein im Liv-ex 100 (Weinindex der Weinbörse Liv-ex) vertreten.

Preisliche Entwicklung
Zu Beginn der effektiven Auslieferung konnte man die Einzelflasche für ca. 250 Euro erwerben. Danach zogen die Preise kontinuierlich an, allerdings bei weitem nicht so dynamisch wie die Preise für die Weine von Lafite-Rothschild. Derzeit lässt sich im Einzelhandel eine sehr breite Preisspanne beobachten. Bedingt durch die Wirtschaftskrise werden insbesondere im deutschen Raum die Preise zunächst „ausgesessen“ und oftmals nicht entsprechend nach unten angepasst. Dies fällt insbesondere im internationalen Vergleich auf. Ein Preisniveau um die 600 Euro erscheint als akzeptabel.

Einschätzung
Beim Aufbau einer hochwertigen Weinsammlung kommt man an dem Namen Mouton-Rothschild nicht vorbei. Allerdings können die Qualitätsunterschiede in den einzelnen Jahrgängen bei diesem Wein erheblich sein. Daher sollte man sich als Sammler auf die als ausgezeichnet geltenden Jahrgänge konzentrieren, wozu der 2000´er Mouton zweifellos zählt.

Weitere Informationen:
www.bpdr.com

Bisher veröffentlichte Analysen:
Château Haut Brion, Jahrgang 2000
Château Lafite Rothschild, Jahrgang 2000

Infobox
Sie haben Fragen zum Thema Weininvestment oder zum Kauf von hochwertigen Weinen? Wir helfen Ihnen gerne und unverbindlich weiter.
Zum Kontaktformular!

Hinweis
Das Anlegerportal präsentiert exklusiv in Zusammenarbeit mit "Weinvestment" die ersten Investment-Weinanalyse Deutschlands auf unserem Portal. Anhand informativer Details soll sowohl das Chateau, der Wein und auch die (preisliche) Entwicklung des Weines analysiert werden - ganz im Stile einer Aktien- oder Fondsanlyse.

Die Analyse von WEINVESTMENT e.K. unterliegt dem Urheberrecht des Autors. Die in der Analyse bereitgestellten Informationen und Einschätzungen stellen keine Form der verbindlichen Empfehlung oder Beratung dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für Investitionen, die aufgrund von Informationen oder Empfehlungen getätigt wurden. Die in der Analyse bereitgestellten Auswertungen stellen keine Empfehlung für Investitionen dar, sondern sollen nur als unterstützende Entscheidungshilfe dienen. Der Autor übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Einschätzung der Preisentwicklung von Weinen.





Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Presse

Aktuelle Informationen rund ums Anlegen Ihres Vermögens - attraktive Tipps, Hints und Ratschläge

Kursdaten powered by Stock-World
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.