Kolumnen

Aktuelle Kolumnen vom Hebelzertifikate-Trader lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen von Aktien-Strategie lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen vom Rohstoff-Trader lesen Sie bei Stock-World!

mehr lesen 

Aktuelle Kolumnen von Finanzen & Börse lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Anlegerschule

Anlegerschule

Rohstoffe

Play

Fonds

Play

ETF

Play
Alle Videos
Langfristig steueroptimiertes Sparen mit einer privaten Rentenversicherung (Schicht 3)
 

Langfristig steueroptimiertes Sparen mit einer privaten Rentenversicherung (Schicht 3)

Die Änderung des Unternehmenssteuerreformgesetzes vom 17.08.2009 (BGBI. I S.1912) geht für Sparer, die langfristig konservativ, aktien- oder fondsorientiert Geld anlegen wollen, mit gravierenden Renditeeinschnitten einher, so dass alle, die bisher z.B. auf Fondsparpläne setzten, ihre Strategie überdenken sollten, um bestenfalls höhere Abgaben vermeiden zu können.

Seit dem 01.01.2009 werden im Rahmen des Unternehmenssteuer-reformgesetzes alle privaten Einkünfte aus Kapitalvermögen mit einer Abgeltungsteuer von 25% zzgl. Soli und evtl. Kirchensteuer belegt, was effektiv einen Abgeltungssteuersatz zwischen 26,375% und 28% bedeutet. Hiervon betroffen sind grundsätzlich alle
- Zinseinkünfte,
- Dividenden und
- Kursgewinne.

Wurden bis jetzt Zinserträge (Sparbücher, Tagesgeld, Rentenpapiere/Bonds, festverzinsliche Wertpapiere wie z.B. Staats- und Kommunalanleihen, Pfandbriefe
oder Industrieobligationen, Rentenfonds und Zerobonds) voll mit dem persönlichen Steuersatz besteuert, fällt ab sofort auf alle Zinsgewinne 25% Abgeltungssteuer an. Gleiches trifft auf Dividenden und Kursgewinne zu, die nach dem 31.12.2008 erzielt wurden. Für gewisse Produkte, wie z.B. Zertifikate gibt es sogenannte Übergangsfristen.

Keine Übergangsfristen oder Veränderungen gibt es aber bei neu abgeschlossenen Lebens- und Rentenversicherungen (Verträge nach dem 01.01.2005).  Unter welchen Bedingungen sich eine klassische, fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung der Schicht 3 zum langfristig steueroptimierten Sparen anbietet, soll im Weiteren näher betrachtet werden.

Generell kann der Anleger frei wählen zwischen einer klassischen Lebens- oder Rentenversicherung mit Garantieverzinsung, oder einer Lebens- oder Rentenversicherung mit Fondsbesparung (Rentenfonds, gemanagte Fonds, Dachfonds, Einzelfonds). Damit diese dann in der Kapitalauszahlung nicht unter die Abgeltungssteuer fällt, muss die Vertragslaufzeit der Versicherung mindestens 12 Jahre betragen und die Auszahlung nach dem vollendeten 60. Lebensjahr des Steuerpflichtigen erfolgen. Dann werden angefallene Erträge nach dem Halbeinkünfteverfahren nur zur Hälfte mit dem persönlichen Steuersatz belegt.

Allerdings fällt die Abgeltungssteuer an, wenn die Auszahlung vor Ablauf der 12 Versicherungsjahre oder vor Vollendung des 60. Lebensjahres erfolgt. Darüber hinaus beinhaltet eine fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung noch weitere Vorteile, wie z.B. dass…

- Erträge aus der Ansparphase bei dieser Anlage steuerfrei bleiben.
- Shiften und Switchen steuerlich kein Zufluss darstellt. (Das Portfolio der
  fondsgebundenen Versicherung kann während der Laufzeit steuerneutral
  umgeschichtet werden. Bei Einzelfondsanlage ist dies nicht möglich.)
- die Besteuerung erst am Ende der Laufzeit erfolgt.

Zur weiteren Veranschaulichung folgen nun drei Rechenbeispiele, wie sich die beschriebenen Vorteile im Einzelfall auf die Zahlen auswirken. Dargestellt wird
jeweils eine Fondsgebundene Rentenversicherung im Vergleich zu Investmentfonds (klicken Sie bitte jeweils auf die verschiedenen Bilder zum Öffnen der Rechenbeispiele).

Beispiel 1
Beispiel 2
Beispiel 3
Der Steuerpflichtige ist jünger als 60 und wählt die KapitalauszahlungDer Steuerpflichtige ist älter als 60 und wählt die KapitalauszahlungDer Steuerpflichtige ist älter als 60 und wählt die Kapitalauszahlung. Bei höherem Dividendenanteil wird der Vorteil noch deutlicher
 Zum Vergrößern auf das Bild klicken! Zum Vergrößern auf das Bild klicken! Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite ...





Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Presse

Aktuelle Informationen rund ums Anlegen Ihres Vermögens - attraktive Tipps, Hints und Ratschläge

Kursdaten powered by Stock-World
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.