Kolumnen

Aktuelle Kolumnen vom Hebelzertifikate-Trader lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen von Aktien-Strategie lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen vom Rohstoff-Trader lesen Sie bei Stock-World!

mehr lesen 

Aktuelle Kolumnen von Finanzen & Börse lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Anlegerschule

Anlegerschule

Index

Play

Derivate

Play

Rohstoffe

Play
Alle Videos
MAX beantragt Bohrgenehmigung für das Table Top Goldprojekt in Nevada

MAX beantragt Bohrgenehmigung für das Table Top Goldprojekt in Nevada

02. Dezember 2009 - MAX Resource Corp. (TSX.V: MXR; OTCBB: MXROF; Frankfurt: M1D) hat die Genehmigungsanträge für ein 16 Löcher umfassendes Diamantbohrprogramm gestellt, das im kürzlich erworbenen Table Top Goldprojekt im Humboldt County in Nevada durchgeführt werden soll. Vor den Bohrungen werden bis zu 12 Gräben gezogen, um das Grundgestein zur Probenentnahme freizulegen. Das Table Top Prospektionsgebiet besteht aus 32 Claims (640 Acres/ 2,59 km2), die 10 Meilen nordwestlich der Stadt Winnemucca in Nevada liegen, in der Nähe des Interstate 80 Highways.
 

MAX konnte beinahe vollständige geophysische, geologische und geochemische Unterlagen von einem Unternehmen erwerben, das früher auf dem Gebiet tätig war. Im Folgenden ist eine Zusammenfassung dieser Arbeiten aufgeführt:
 
Während der 1980er Jahre führten Gold Fields, Meridian Minerals und Santa Fe Mining Explorationsarbeiten auf dem und in der Nähe des Table Top Prospektionsgebiet(s) durch. Es wurde ein begrenztes Explorationsprogramm durchgeführt, das aus nur drei RC-Bohrlöchern bestand, um Anomalien mit Werten von bis zu  1,1 Gramm pro Tonne (“g/t”) zu untersuchen, Goldwerte im sogenannten Jasperoid. Ein Graben mit Goldwerten von bis zu 4 g/t auf eine Länge von 5 Fuß (1,5 m) wurde durch das erste Bohrloch untersucht, das beginnend an der Oberfläche 55 Fuß (ca. 16,5 m) mit 0,84 g/t Au (0,027 opt) aufwies. Dieses Loch wurde vertikal in eine Brekzienzone gebohrt. Die anderen neun Bohrlöcher, die in großem Abstand voneinander gebohrt wurden (75 m -300 m), ergaben keine besonderen Ergebnisse. Eine daran anschließende Analyse ergab, dass die Löcher möglicherweise in die falsche Richtung gebohrt worden waren; anstatt in nördlicher Richtung hätten sie in südlicher Richtung gebohrt werden sollen. MAX plant, diese Theorie durch Bohrungen zu prüfen, die Anfang 2010 durchgeführt werden sollen, wenn die notwendigen Genehmigungen vorliegen.

Das Table Top Gebiet befindet sich in der Nähe der 25 Meilen weiter nördlich liegenden Sleeper Canyon Mine von AMAX (mit einer bisherigen Produktion von 2,5 Millionen Unzen Au) und des kürzlich vermeldeten Sandman-Goldvorkommens (ein Jointventure der Newmont Mining Corporation und der Fronteer Development Group Inc.), das sich  8 Meilen weiter nördlich befindet, sowie des Gold-Banks-Goldvorkommens im Süden. Diese Einlagerungszone befindet sich längsseits des Kings River Rift, einer regionalen Gegebenheit, die anscheinend für die Mineraleinlagerungen in der Gegend signifikant ist. 
 
Clancy Wendt, Vizepräsident der Abteilung Exploration, sagt: “Zur Vorbereitung dieses Bohrprogramms hat MAX Luftaufnahmen, geologische Karten, geochemische Auswertungskarten und geophysische Ergebnisse erworben und ausgewertet, die IP (induzierte Polarisierung), SP (Spontanpotenzial) und eine magnetische Erkundung umfassen, sowie die Daten der begrenzten Bohrungen, die auf dem Gebiet durchgeführt wurden. Als Ergebnis dieser Auswertungen gelang die Identifikation von bislang nicht beschriebenen Strukturen, durch die die Theorie bestätigt wird, dass in der Vergangenheit entlang des abfallenden Grundgesteins gebohrt wurde, wodurch die Mineraleinlagerungen verfehlt wurden. Wir sind der Meinung, dass das Table-Top-Gebiet geologisch günstige Voraussetzungen für die Entdeckung eines mittelgroßen, hochwertigen, bonanza-artigen Goldvorkommens nahe der Oberfläche bietet.”
 
Mehr Informationen über Table Top finden Sie auf unserer Website unter www.maxresource.com.

Über MAX Resource Corp.
MAX Resource Corp. ist ein in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen mit einem reichhaltigen Portfolio an Mineralexplorationsprojekten in Kanada und dem Westen der Vereinigten Staaten. Unsere Besitztümer umfassen  Gold in Alaska, Nevada und British Columbia, Uranprojekte im Südwesten der USA und im Norden Kanadas sowie Molybdän in Alaska und Nevada. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.maxresource.com.
 





Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Presse

Aktuelle Informationen rund ums Anlegen Ihres Vermögens - attraktive Tipps, Hints und Ratschläge

Kursdaten powered by Stock-World
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.