Kolumnen

Aktuelle Kolumnen vom Hebelzertifikate-Trader lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen von Aktien-Strategie lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Aktuelle Kolumnen vom Rohstoff-Trader lesen Sie bei Stock-World!

mehr lesen 

Aktuelle Kolumnen von Finanzen & Börse lesen Sie bei Stock-World!mehr lesen

Anlegerschule

Anlegerschule

KGV

Play

Forex

Play

EZB

Play
Alle Videos
10 Top-Tipps fürs Online-Pokern

10 Top-Tipps fürs Online-Pokern

Der Pokerprofi Ben „MilkyBarKid” Grundy verrät Ihnen seine zehn besten Tipps, um Ihnen dabei zu helfen, Ihr Onlinespiel zu verbessern.

Tipp 1 – Passen Sie gut auf
Während man im Internet Poker spielt, wird man sehr leicht abgelenkt. Das geschieht jedoch zugunsten Ihres Gegners. Denken Sie daran: Um zu gewinnen, müssen Sie die Strategie Ihres Gegners identifizieren, und dazu gehört es, vor allem alle Blätter auf dem Tisch zu analysieren - auch diejenigen, an denen Sie nicht beteiligt sind. Achten Sie darauf, welche Spieler viele Blätter spielen und welche die tighten Spieler sind. Schieben Sie nicht alle Ihre Chips in die Mitte gegen einen Spieler, der nur sehr selten eine Hand spielt, denn wenn ein solcher Spieler immer noch setzt, kann man davon ausgehen, dass er ein hohes Blatt hat, wie AA, KK, QQ und AK. Jeder Vorsprung, den Sie über Ihre Gegner gewinnen können, kann darüber entscheiden, ob Sie ein großes Turnier gewinnen oder verlieren. Also hören Sie auf zu telefonieren, E-Mails zu lesen oder fernzusehen und sorgen Sie dafür, dass die Umgebung, in der Sie spielen, frei von Ablenkungen ist.

Tipp 2 – Spielen Sie nicht zu viele Startblätter
Dies wird immer eine der grundlegendsten Strategien eines erfolgreichen Onlinespielers sein. Und doch zeigen nur wenige Spieler, dass sie die Regel kennen und/oder auch die Geduld haben, nur gute Startblätter zu spielen.

Wenn Sie weniger Hände spielen, gewinnen Sie auf lange Sicht einen Vorteil über Ihre Gegner. Alle haben schon Pokerspiele im Fernsehen gesehen und beobachtet, wie die Profis mit relativ schwachen Blättern ihre Chips in die Mitte schieben, bluffen und All-in gehen. Was Sie jedoch nicht sehen, sind die Stunden harter Arbeit und Konzentration, die diese Spieler aufwenden, um den Finaltisch zu erreichen.

Überlegen Sie sich Folgendes: wenn Ihre Gegner 50% ihrer Blätter und Sie nur 25% der Ihrigen spielen, werden Sie in den meisten Händen, die Sie spielen, einen Vorteil haben. Wenn Sie Paare bekommen, ist Ihr Kicker wahrscheinlich höher, Ihr Straight wird niedrigere Straights schlagen, usw. Indem Sie weniger Blätter spielen, verbessern Sie also Ihre Chancen, ein Blatt zu gewinnen.

Aber: Achten Sie auf die Blinds! Bevor die Karten ausgeteilt werden, entrichtet der Spieler direkt links vom Dealer Button einen „Small Blind” (Blindeinsatz). Der Spieler noch einen Platz weiter links muss einen „Big Blind” entrichten, um sicherzustellen, dass in jedem Pott auch Geld vorhanden ist. Die Beträge des Small und Big Blinds werden oben in den Tisch-Infos angezeigt. Bei Turnieren werden diese Beträge in bestimmten Abständen erhöht. In diesem Falle können Sie also nicht einfach zugucken und auf die hohen Karten warten, denn dann werden die Blinds Sie, wie man im Poker sagt, „verschlucken”!

Tipp 3 - Geduld, Geduld und nochmals Geduld
Ganz offensichtlich ist in großen Online-Pokerturnieren eines, nämlich dass eine Reihe von Spielern denken, dass Sie vor allem Ihren Chipstack so schnell wie möglich vergrößern müssen. Was Sie jedoch nicht vergessen dürfen, ist, dass ein großes Pokerturnier ein Marathon ist und kein Sprint. Ein Turnier mit Hunderten von Spielern werden Sie nicht innerhalb einer Stunde gewinnen können, aber verlieren können Sie es, indem Sie voreilig handeln. Wenn Sie also in den ersten zwei Stunden nur einige Blätter spielen und es Ihnen gelingt, Ihren Chipstack zu verdoppeln, dann sind Sie hervorragend vorangekommen. Die anderen Spieler am Tisch mögen Sie für langweilig halten, aber wenn sie dann über ein mittelmäßiges Blatt zu sehr in Aufregung geraten und ausscheiden, würden sie sicher gerne mit Ihnen tauschen.

Tipp 4 – Machen Sie sich Notizen zu den Spielern
Bei den vielen Spielern in einem Onlineturnier werden Sie nicht imstande sein, sich daran zu erinnern, wie Ihre Gegner spielen, es sei denn, Sie machen sich Notizen. Jeder kleine Vorteil, den Sie sich in einem Turnier verschaffen, kann darüber entscheiden, ob Sie im Spiel bleiben oder ausscheiden. Stellen Sie sich das folgende Szenario vor: Sie sind gerade versetzt worden an einen neuen Tisch mit zwei Spielern, deren Poker-Spitznamen TeddyB und Moneyman sind. Sie gucken nach und sehen, dass Sie sich in früheren Spielen mit diesen Spielern folgende Notizen gemacht haben: TeddyB – Extrem vorsichtiger Spieler, erhöht nur mit einem hohen Paar. Moneyman – Riskiert gerne und blufft viel.

Diese Art von Notizen sind in einem Turnier von großer Relevanz. Wenn TeddyB erhöht, können Sie davon ausgehen, dass er ein starkes Blatt hat. Wenn jedoch Moneyman erhöht, ist es gut möglich, dass er blufft. In einem Turnier mit Hunderten von Spielern werden Ihnen Ihre Notizen einen Vorsprung über Gegner geben, welchen Sie früher schon mal begegnet sind.

Tipp 5 – Hören Sie nie auf zu lernen
Gute Spieler hören mit dem Lernen niemals auf. Sie lesen Bücher, Pokerartikel und -magazine und beobachten ständig andere Spieler, um ihr Spiel zu verbessern. Poker erfordert Können, Denkvermögen und Hingabe und es ist kein Zufall, dass viele der besten Pokerspieler der Welt einen Hochschulabschluss haben und häufig erfolgreiche Firmen leiten. Suchen Sie nach Online-Artikeln und Pokerbüchern, die Ihnen helfen können, Ihr Spiel beachtlich zu verbessern.

Tipp 6 – Erkennen Sie, wann Sie geschlagen sind
Manchmal müssen Sie eine gute Hand einfach aufgeben. Das ist nicht leicht, aber eine der wichtigsten Fähigkeiten im Pokerspiel ist es, zu erkennen, wann der Gegner ein besseres Blatt hat. Angenommen, Sie erhöhen mit QQ vor dem Flop, drei Spieler gehen mit und der Flop kommt A87. Es besteht höchste Wahrscheinlichkeit, dass einer der drei Mitgeher ein A hat. Sicher, Sie können einen Einsatz machen, aber wenn Sie dann in einen Re-Raise laufen, ist es so gut wie sicher, dass Ihr Blatt geschlagen wird - und dann müssen Sie es einfach wegwerfen.

Tipp 7 – Denken Sie daran, wie schwierig es ist, online zu bluffen
Es ist viel einfacher, auf eine Taste auf einem Computerbildschirm zu klicken, um mit einem hohen Einsatz mitzugehen, als in einem Kartenraum nach Ihren Chips zu greifen und die meisten davon einzusetzen. Damit besteht eine größere Chance für Bluffs. In einem Kartenraum mag ein Gegner sich genieren, einen schlechten Call zu machen, aber online sind alle gesichtlos und haben darum nicht so viel Angst, dumm dazustehen. Sie sollten also in Bezug auf das Blatt, mit dem Sie versuchen zu bluffen, sehr wählerisch sein.

Tipp 8 – Spielen Sie nur, wenn Sie in der richtigen Stimmung sind
Das kann man gar nicht oft genug betonen: Wenn Sie müde sind, unglücklich oder Kopfschmerzen haben, werden Sie mit Sicherheit nicht Ihr bestes Spiel spielen können. Um im Poker auf lange Sicht gewinnen zu können, sollten Sie nur dann spielen, wenn Sie topfit sind. Wenn Sie also nicht in der richtigen Stimmung sind, warten Sie einfach auf einen besseren Tag oder ruhen Sie sich aus und spielen Sie später.

Tipp 9 – Warten Sie nicht auf Karten, die Ihnen nicht helfen werden
Einer der häufigsten Fehler im Poker ist zu glauben, dass Sie gewinnen werden, wenn Sie Ihre Karten treffen. Überlegen Sie sich die folgende Situation: Sie haben AQ und der Flop kommt 9T4. Sie könnten nun entscheiden, dass Sie Anlass haben mitzugehen, da die Chancen mit der nächsten Karte eine Q oder ein A zu treffen und Ihr Blatt zu verbessern 7/1 stehen. Das Problem mit dieser Denkweise ist, dass Ihr Gegner Sie möglicherweise bereits geschlagen hat, selbst wenn Sie eine Q oder ein A bekommen. Wenn Ihr Gegner eines der folgenden Blätter hat - TT, 99, 44, T9, A9, AT, KT, A4, TQ, AK, JK, stecken Sie in ernsten Schwierigkeiten. Und das sind alles recht gewöhnliche Blätter, mit denen Ihr Gegner spielen wird. Obwohl viele glauben mögen, dass die Chancen auf ein besseres Blatt mit 7/1 gut stehen, sind die Chancen, dass Sie die Hand tatsächlich gewinnen, deutlich schlechter, besonders wenn Ihre Gegner ebenfalls Einsätze machen.

Tipp 10 – Haben Sie Spaß am Spiel

Poker soll Spaß machen. Denken Sie daran, dass das der Grund war, warum Sie überhaupt zu spielen begonnen haben. Gehen Sie sicher, dass Sie nur mit so viel Geld spielen, wie Sie sich leisten können. Poker ist ein extrem aufregendes Spiel. Es ist ein tolles Gefühl, wenn alle Ihre Gegner nach einem Ihrer Bluffs passen. Nichts ist befriedigender als zu wissen, dass Sie sehr gut spielen und Ihren Gegnern überlegen sind. Spielen Sie also einfach Ihr stärkstes Spiel und haben Sie Spaß dabei. Wer weiß, was passiert.

Kooperationspartner-Hinweis

Jetzt kostenlos bei Betfairpoker anmelden


Quelle: Mit freundlicher Unterstützung von betfair





Kontakt | Impressum | Werbung | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Presse

Aktuelle Informationen rund ums Anlegen Ihres Vermögens - attraktive Tipps, Hints und Ratschläge

Kursdaten powered by Stock-World
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.